Drei Fotografen aus Leidenschaft

Qimago ist in den Unweiten des Internets bereits seit 2007 vertreten, und entstand aus der Idee, eine Fotoplattform für Freunde und Familie zu schaffen. Viele Auslösungen später und einhergehend mit einer persönlichen Weiterentwicklung und Spezialisierung besteht der Blog in dieser Form seit Anfang 2012. Denn Fotografie und der Austausch mit anderen Fotografen verbindet!
Wir sind uns zunächst Online als aktive Teilnehmer im deutschen Fuji X Forum bzw. auf Facebook/Twitter begegnet und pflegen inzwischen auch Offline unsere Freundschaft. Das schöne ist, dass wir uns mit unseren unterschiedlichen Interessen und Schwerpunkten ergänzen und Qimago zusammen zu einer runden Sache machen.

  • Mehrdad Samak-Abedi
    Als Sohn persischer Einwanderer hat er die Leidenschaft für ferne Länder schon in die Wiege gelegt bekommen. Heute bereist er den ganzen Globus, um Landschaften, Straßenszenen und das urbane Leben in Europa, Amerika, Afrika und Asien abzulichten. Für Mehrdad ist Fotografie ein unbedingtes Zusammenspiel von Handwerk und Kreativität. Seine erste eigene Kamera hielt er bereits mit 12 Jahren in den Händen und musste sich so zwangsläufig mit der Technik der analogen Fotografie auseinandersetzen, der er auch bis heute treu geblieben ist. Mehrdad ist einer der offiziellen deutschen Fujifilm -X-Photographer.
  • Elmar Egner
    Elmars fotografische Interessen sind breit gefächert. Bedingt durch seinen Beruf entstehen viele seiner Aufnahmen in alten Kirchen. Dabei faszinieren ihn insbesondere die Licht- und Schattenspiele, die für ihn neben dem erzählerischen Aspekt das Wesen der Fotografie ausmachen. Seine erste Kamera war eine Beirette, die er mit sechs Jahren zum Schulanfang erhielt. Heute fotografiert er analog und digital, wobei die Normalbrennweite sein bevorzugter Blickwinkel ist. Heute setzt Elmar Objektive von Zeiss an unterschiedlichen Kameras ein um seine Fotografie umzusetzen.  
  • Feyzi Demirel

    Neben seinem Beruf als Manager ist Feyzi leidenschaftlicher Fotograf und beschäftigt sich schon über 20 Jahre mit der Fotografie.

    Wesentlicher Bestandteil seiner Fotografie sind Menschen. Natürlich sind für ihn auch Ausnahmen möglich, aber es ist der Mensch und sein Lebensraum, dem er sich fotografisch verschrieben hat. Demnach sind seine Arbeiten der Street-, Dokumentar- und Reise-Fotografie zuzuordnen. Gelegentlich versucht er sich auch in der Portraitfotografie, aber das bleibt wohl erst einmal eine Nische in seiner Fotografie. Feyzi ist Herausgeber des Street Photography Bildbands "Istanbul'um", welches im Verlag Seltmann & Söhne erschienen ist.